DOZIERENDE IM AUSBILDUNGSJAHR 2022/2023

Dr. Michèle Adam Schwartz
Dr. Michèle Adam SchwartzStudienwoche «Gemeinde organisieren»
Ariane Albisser
Ariane AlbisserModule «Auf Gott hören» und «Kirchen- und Philosophiegeschichte I + II»
Ariane Albisser hat Theologie in Zürich und Göttingen, sowie Religionsphilosophie und Ethik in Birmingham studiert. Sie arbeitet am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte und unterrichtet Kirchen- und Theologiegeschichte von der Reformation bis zur Neuzeit an der Universität Zürich, ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Dr. Silvianne Aspray
Dr. Silvianne AsprayModul «Systematische Theologie I: Dogmatik»
Geboren 1986 und aufgewachsen im Berner Oberland. Theologiestudium in Bern und Durham (UK), Ordination zur VDM in der reformierten Kirche. Promotion in Cambridge (UK), zur Zeit Postdoktorandin an der Universität Cambridge. In ihrem akademischen Schaffen setzt sich Silvianne Aspray mit der Rolle der spätmittelalterlichen und reformatorischen Theologie für die Entstehung der Neuzeit auseinander. Sie lebt mit ihrer Familie in Oxford.
Dr. sc. rel. Et lic. phil.I Eva Baumann-Neuhaus
Dr. sc. rel. Et lic. phil.I Eva Baumann-NeuhausModul «Die Welt verstehen»
Eva Baumann‐Neuhaus studierte Ethnologie an der Universität in Basel und promovierte in Religionswissenschaft an der Universität Zürich. Sie forscht und lehrt seit vielen Jahren zu folgenden Themen: Religiöser Wandel, religiöse Tradierung, Religion und Biografie, Religion und Migration. Eva Baumann-Neuhaus ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.
Simone Bichsel
Simone BichselStudienwoche «Fundraising»
Simone Bichsel bringt aus ihren 18 Jahren Tätigkeit im Fundraising, ein breites Wissen in allen Instrumenten des Fundraisings mit. Ihre Erfahrungen in der Umsetzung verschiedener Fundraisingmassnahmen sammelte sie in 14 Jahren bei der Krebsliga und Krebsforschung Schweiz. Seit 2018 ist sie Fundraising- und Organisationsberaterin bei der Agentur DUNEKAMP GMBH. Sie begleitet und berät verschiedene NPOs von der Konzeption bis zur Umsetzung der Fundraisingstrategien. Sie hat einen Abschluss als diplomierte Betriebsökonomin FH und verschiedene Weiterbildungen im Bereich Fundraising abgeschlossen. Sie ist wohnhaft in Bern mit ihrem Mann und ihren beiden Jungs.
Dr. theol. Martin BrüskeModul «Systematische Theologie I: Dogmatik»
Prof. tit. Dr. Gregor Emmenegger
Prof. tit. Dr. Gregor EmmeneggerModule «Auf Gott hören» und «Kirchen- und Philosophiegeschichte I + II»
Gregor Emmenegger hat Theologie, Philosophie und Informatik studiert. Er unterrichtet Alte Kirchengeschichte und Patristik am den Universitäten Fribourg und Luzern. Er ist verheiratet und hat zwei Teenager.
David Field
David FieldModul «Systematische Theologie I: Dogmatik»
David Field wuchs in Südafrika auf. Er studierte Theologie und Religionswissenschaften an der University of South Africa, der University of Cape Town und dem Princeton Theological Seminary. Promotion über Ökotheologie in der reformierten Tradition an der Universität von Kapstadt. Er lehrte Systematische Theologie an Institutionen in Südafrika und Simbabwe. Er war akademischer Koordinator der “Methodist e-Academy”, die eine theologische Zusatzausbildung für Pastoren und Pastorinnen in europäischen methodistischen Kirchen anbietet. Heute ist er Ökumenereferent der internationale United Methodist Church (zu der auch die Schweizerische Evangelisch- methodistische Kirche gehört) und verantwortlich für den interkirchlichen Dialog und die Kommission für Glauben und Kirchenverfassung. Er ist der Autor von «Bid Our Jarring Conflicts Cease: A Wesleyan Theology and Praxis of Church Unity» und «Zu Lieben sind wir da: Der methodistische Weg Kirche zu Sein.»
Dr. theol. Fulvio Gamba
Dr. theol. Fulvio GambaModul «Fragen und antworten»
1959 in Zürich geboren. Studium der Theologie in Luzern, Rom, Chur. Promotionsabschluss an der Universität Freiburg (CH) im Bereich Dogmatik und Fundamentaltheologie. Neben seelsorgerlichen Aufgaben in verschiedenen Pfarreien und im Rahmen von Bildungsaufträgen auf Bistumsebene, Privatdozent an der Theologischen Hochschule Chur sowie als Dozent und Mitverantwortlicher in der Leitung des Institut Thérèse von Lisieux engagiert.
Ann-Katrin Gässlein
Ann-Katrin GässleinModul «Praktische Theologie I: Liturgik»
Religions-, Islamwissenschaftlerin und Theologin, tätig bei der Citypastoral der kath. Kirche im Lebensraum St. Gallen und Assistentin im Fach Liturgiewissenschaft an der Universität Luzern. Sie ist Präsidentin des Runden Tisches der Religionen in St. Gallen, im Vorstand der IG Feministische Theologinnen Deutschschweiz / Liechtenstein und lebt mit ihrer Familie in St. Gallen.
Dr. Tobias Häner
Dr. Tobias HänerModul «Biblische Theologie I»
Priester des Bistums Basel, Studium der katholischen Theologie in Luzern und Jerusalem, Promotion in Augsburg und im Abschluss der Habilitation in Wien. Seit 2021 Lehrstuhlverwalter (Altes Testament) an der Kölner Hochschule für Katholische Theologie (KHKT).
Prof. Dr. Michael Herbst
Prof. Dr. Michael HerbstModul «Gesandt zu den Menschen»
Direktor des Instituts zur
Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung, Universität
Greifswald, Dozent am
Reuss-Institut.
Flavia Hüberli
Flavia HüberliStudienwoche «Fundraising»
Seit 2021 Innovationsstelle «Start-up Kirche» bei der Evang. Thurgauer Landeskirche. Zuvor 11 Jahre Pionierarbeit in einer landeskirchlichen Jugendarbeit mit Anstellung durch einen Förderverein. Ausbildung zur Sozialdiakonin am TDS Aarau, Praxisausbildnerin und div. Weiterbildungen im Bereich Coaching, innovative Gemeinde und Gemeindebau.
Dr. des. Andreas C. Jansson
Dr. des. Andreas C. JanssonModul «Theologie und Praxis der Evangelisation»
Geboren 1989 in Hamburg, Studium der ev. Theologie in Hamburg und Greifswald, 2017-2022 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung (IEEG) der Universität Greifswald, Promotion zum Verhältnis von Evangelisation und Diakonie unter besonderer Berücksichtigung der Missionstheologie David J. Boschs (kurz vor Abschluss), ab Ende des Jahres 2022 Hauptamtlicher bei GreifBar in Greifswald (missionarisch ausgerichtetes Werk des Pommerschen Kirchenkreises, Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland) und Dozent am theologisch-pädagogischen Seminar & Berufskolleg Malche in Porta Westfalica.
Pfr. Bernhard Jungen
Pfr. Bernhard JungenModule «Organized Love», «Gemeinschaft entsteht» und «Beziehungen gestalten»
Hat als langjähriger Pfarrer eine Lebensgemeinschaft initiiert, als Gründer und Leiter der Unfassbar und als Gastro-Seelsorger Kirche an unerwarteten Orten beweglich gelebt.
Prof. Dr. Ralph Kunz
Prof. Dr. Ralph KunzModul «Praktische Theologie I: Liturgik»
Ralph Kunz (*1964) war nach dem Theologiestudium in Basel, Los Angeles und Zürich Pfarrer in der ev.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich und ist seit 2004 Professor für Praktische Theologie an der Universität Zürich. Schwerpunkte seiner Lehre und Forschung sind Gottesdienst, Seelsorge und Gemeindeaufbau. Ralph Kunz lebt mit seiner Familie in Winterthur.
Pfr. Marcus Maitland
Pfr. Marcus MaitlandModul «Gemeinschaft entsteht»
Geboren in Cambridge (GB), Theologiestudium in Basel und Aberdeen, reformierter Pfarrer im Jobsharing seit 25 Jahren, MAS in Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung, BSO Mitglied, seit 2009 teilzeitlich selbständig als Supervisor/Coach tätig, seit 2021 Studienleiter der Systemischen Seelsorgeausbildung (SYSA) der Aus- und Weiterbildung in Seelsorge (AWS), Universität Bern.
Rev. Dr. Michael Moynagh
Rev. Dr. Michael MoynaghModule «Organized Love» und «Theologie und Praxis von Evangelisation»
Pfarrer in der Church of England und lehrt an der Wycliffe Hall in Oxford. Er berät und begleitet
neue Formen christlicher Gemeinschaft in verschiedensten Ländern. Seit über zwanzig Jahren
forscht und schreibt er zu diesen Formen von kirchlichen Gemeinschaften.
Dr. Bernhard Ott
Dr. Bernhard OttModul «Gesandt zu den Menschen»
Bernhard Ott (*1952) studierte Theologie in den USA und in England (PhD Oxford Centre for Mission Studies). Seit mehr als 40 Jahren in kirchlicher Praxis und theologischer Bildung tätig, viele Jahre als Leiter des Bildungszentrums Bienenberg (Liestal). Professor extraordinarius an der University of South Africa (Missiology). Internationale Tätigkeit als Dozent, Referent und Berater in mehr als 20 Ländern. Bernhard Ott ist verheiratet, hat vier erwachsene Kinder und lebt in Liestal.
Dr. Charlotte Pauli
Dr. Charlotte PauliModul «Beziehungen gestalten»
Dr.med. Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Supervisorin für Psychotherapie, M.A. Spirituelle Theologie, evangelisch-reformiert, langjährige inter-religiöse und Meditations-Erfahrung, Kursleiterin am Lassalle-Haus (Kontemplation, Exerzitien), seit Jahren tätig im Bereich der Verbindung von Psychologie und Spiritualität.
Pfrn. Dr. Christine Reibenschuh
Pfrn. Dr. Christine ReibenschuhLeitung Studiengruppe
Studium der reformierten Theologie und Promotion in Zürich, Gemeindepfarrerin in Hittnau und Engagement in der praktischen Ausbildung von Pfarrer*innen. Mitglied des Leitungsteams des Instituts im Reusshaus
Apl. Prof. Dr. Hans-Martin Rieger
Apl. Prof. Dr. Hans-Martin RiegerModul «Fragen und antworten»
Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, Theologiestudium in Heidelberg, Jerusalem und Tübingen. Promotion an der LMU München, 2002-2010 Akademischer Rat und Habilitation an der Friedlich-Schiller-Universität Jena, seit 2013 dort apl. Prof. für Systematische Theologie und Ethik. Pfarrer der Berner Landeskirche.
Schwerpunkte: Religionsphilosophie, Gesundheitsethik, interdisziplinäre und medizinische Anthropologie, Christologie, Kreuzestheologie.
Georg Schubert
Georg SchubertStudienwoche «Projektmanagement»
Geboren 1955, aufgewachsen in Basel, Studium Geschichte, Geographie und Deutsch für Lehramt, verheiratet mit Barbara Schubert-Eugster.
1977 Mitgründer der Communität Don Camillo, Leitung der Gemeinschaft bis 2007.
1997 bis 2007 Synodalrat der Eglise réformée évangĺique du canton de Neuchâtel.
1998 bis 2003 Projektleiter der kirchlichen Projekte an der Expo.02.
2003 bis 2007 Sekretär der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen der Schweiz.
Ab 2007 Projektleiter Stadtkloster Segen in Berlin.
Prof. Dr. Thomas Schumacher
Prof. Dr. Thomas Schumacher Module «Biblische Theologie I + II»
Thomas Schumacher studierte Katholische Theologie in Freiburg i. Brsg. und Frankfurt, Sankt Georgen; seit 2015 ist er Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg i. Üe. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Fragen der historischen Semantik, paulinisches und lukanisches Schrifttum sowie die Israeltheologie des Neuen Testaments.
Prof. Dr. Ursula Schumacher
Prof. Dr. Ursula SchumacherModul «Systematische Theologie I: Dogmatik»
Ursula Schumacher ist seit 2018 Professorin für Katholische Theologie und Religionspädagogik mit Schwerpunkt Dogmatik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Zu ihren Forschungsinteressen gehören Gnadentheologie, Theologie des Glaubens und Theologische Anthropologie. Sie war mehrere Jahre an den Universitäten Augsburg und Fribourg sowie an der Pädagogischen Hochschule Fribourg tätig.
Dr. theol. Urban Schwegler
Dr. theol. Urban SchweglerStudienwoche «Gemeinde organisieren»
Geboren am 9. Mai 1972 in Hochdorf. Nach der Matura 1992 bis 1997 Studium der Theologie in Fribourg und Rom, anschliessend Assistent von Prof. Mariano Delgado am Lehrstuhl für mittlere und neuere Kirchengeschichte in Fribourg, 2003 theologiegeschichtliche Dissertation über den Schweizer Missionswissenschaftler Johannes Beckmann (1901–1971). Nach der Assistenz Tätigkeit beim Hilfswerk Missio Schweiz im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Bildung sowie Pfarreiarbeit in Luzern. Ab 2008 bei der Katholischen Kirche Stadt Luzern in der Kommunikation tätig, seit 2013 als Kommunikationsleiter, Weiterbildung in Medienarbeit und Kommunikation. Nebst Beruf und Familie spielt für Urban Schwegler die Musik eine wichtige Rolle, auch als Mittel der Verkündigung. Er ist Texter und Komponist von verschiedenen musikalischen Werken.
Chris TillingModul «Biblische Theologie I»
Pfr. Dr. Patrick TodjerasModul «Gesandt zu den Menschen»
Bischof Graham Tomlin
Bischof Graham TomlinModul «Auf Gott hören»
Rt Revd Dr Graham Tomlin, Bischof von Kensington und Präsident des St Mellitus Colleges
Urs von Orelli
Urs von OrelliModul «Die Welt verstehen»
Seit 2014 tätig als Soziokultureller Animator in Gossau ZH. BA in Architektur und Sozialer Arbeit sowie Praxisausbildner.
Dr. theol. Stefan Wenger
Dr. theol. Stefan WengerModul «Biblische Theologie II»
Stefan Wenger hat in Basel (TSC) evangelikale und in Bern (Universität) evangelische Theologie studiert, wo er 2010 mit einer Arbeit über das Gottesbild im Jakobusbrief promoviert hat. Heute arbeitet er als mitverantwortlicher Pfarrer der Landeskirchlichen Gemeinschaft jahu und als Dozent an verschiedenen nicht-universitären theologischen Ausbildungsstätten in der Schweiz als Dozent in den Fachgebieten Altes und Neues Testament. Charakteristikum seines theologischen Wirkens ist die Hoffnung: „Als christlicher Theologe ist es mir ein Grundanliegen, Menschen durch mein theologisches Schaffen Hoffnung zu vermitteln – Hoffnung, die das Leben im Hier und Jetzt prägt, und zugleich Hoffnung, die davon zu erzählen weiß, dass unsere Welt, wie wir sie kennen, nicht die letzte sein wird …“

Ich möchte den Newsletter abonnieren.